Elektro Brech        
Elektroanlagen & Blitzschutzbau

Eine KFZ-Hebebühne ist eine Plattform zum Anheben von  Fahrzeugen. Der Antrieb erfolgt hydraulisch oder elektromotorisch. 

Man unterscheidet zwischen Hebebühnen, bei denen ein hydraulischer Druckzylinder zentral im Boden versenkt angeordnet ist, und solchen, die mit zwei seitlichen Säulen arbeiten (Zweisäulenbühnen), die durch elektrisch betriebene Gewindespindeln das Fahrzeug auf insgesamt vier auszieh- und verstellbaren Tragarmen seitlich anheben.


Eine regelmäßige Hebebühnen Wartung gewährleistet, dass alle mechanisch, hydraulisch und elektrisch arbeitenden Bestandteile der Hebebühne in Ordnung sind.

 Diese Wartung ist durch die Berufsgenossenschaften vorgeschriebenen. 

Eine  jährliche Prüfung gewerblich verwendeter Hebebühnen muss durch einen externen Sachkundigen gemäß der Unfall-Verhütungsvorschriften (BGG 945) durchzuführt werden. Dieser erstellt nach der Wartung  ein Prüfungsgutachten und versieht die Hebebühne mit einer Prüfungsplakette (ähnlich wie bei einem Fahrzeug).


  • Prüfplakette
    Prüfplakette
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos